Couscous-Salat

Einige von euch kennen sicher meinen Couscous-Salat, den Kisir-Salat. Heute zeige ich euch ein Rezept, welches ich auf einer Feier neulich kosten durfte. Völlig anders, aber auch super lecker. Gerade die Kürbiskerne sind großartig darin und machen das Ganze schön knackig. 🙂

Zutaten für 4 Personen

5 EL Orangensaft ohne Fruchtfleisch
1 TL Senf 
4 EL Olivenöl 
1/2 Salatgurke 
1  rote und gelbe Paprikaschote 
1  Zwiebel 
1  Knoblauchzehe 
1 Messerspitze Kreuzkümmel
1 TL Kurkuma 
400 ml Gemüsebrühe (Instant)
250 g Couscous (Hartweizengrieß)
15 g  Butter 
50 g  Kürbiskerne 
1 Bund Minze 
200 g  Schafskäse
Salz & Pfeffer
wer mag etwas Chili

Zubereitung – 30 Minuten

  1. Orangensaft mit dem Senf verrühren. 3 Esslöffel Olivenöl nach und nach darunter schlagen. Gurke waschen, trockenreiben und streifig schälen. Anschließend in feine Würfel schneiden. Paprika putzen, vierteln und entkernen.
  2. Paprika waschen, trocken tupfen und ebenfalls fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln. Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken oder klein hacken und dann mit dem flachen Messer zerdrücken. 1 Esslöffel Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen.
  3.  Zwiebel, Knoblauch, Kreuzkümmel und Kurkuma darin anschwitzen. Mit Brühe ablöschen. Couscous einstreuen und 2 Minuten quellen lassen. Butter in Flöckchen zugeben und bei geringer Hitze 3 Minuten köcheln lassen.
  4. Inzwischen Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Minze waschen und trocken schütteln. Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, von den Stielen zupfen und fein hacken. Vinaigrette zum Couscous geben und vermengen.
  5. Paprika, Gurke, Minze und Kürbiskerne vorsichtig unterheben. Schafskäse zerbröseln und darüberstreuen. Mit restlicher Minze garnieren.

 

4 Personen ca. : 550 kcal,2310 kJ,16g Eiweiß,35g Fett,41g Kohlenhydrate

Leave a Reply