Valentinstag – Frühstück mit Freunden

Valentinstag – Frühstück mit Freunden

Der 14.2. ist für viele Paare ja der klassische Datingtag. Doch für uns war er dieses Jahr anders und vielleicht deswegen auch so genial.

Angefangen hat es mit einem reichlichen Frühstück mit Freunden. Jeder brachte etwas mit und der Tisch war beinah besser ausgestattet als ein Buffet in einem Restaurant. Eigentlich hat uns die Auswahl stellenweise sogar etwas überfordert. Was nimmt man bloß? Denn so viel, wie man probieren möchte, kann man gar nicht essen. Ich hab dann mein Brötchen geviertelt und so jedes Viertel anders belegen können – süß & herzhaft im Wechsel.

Wirklich beeindruckt war ich von dem Tipp einer Freundin: Homanns Veggie Fleischsalat.

IMG_1940_web

Wow! Wenn man Fleischsalat mag bzw. mochte, sollte man diesen hier unbedingt probieren. Der schmeckt wirklich wie Fleischsalat, was natürlich an den Gewürzen, den sauren Gurken und der Majo liegt. Tut es beim richtigen Fleischsalat ja auch. 🙂 Von daher eigentlich nicht verwunderlich.

IMG_1920_web

Für diesen Tipp bin ich jedenfalls sehr dankbar und es kam bei Mitfrühstückerin Steffi ebenfalls gut an. Also ganz klar ein Einkaufstipp. 🙂 Einziger Nachteil: In der Zutatenliste steht „verarbeitete Eucheuma-Algen“, worunter sich am Ende Carrageen verbirgt. Da Carrageen jedoch nicht nur positive Eigenschaften haben soll (angeblich antiviral), scheint es mir, als wolle der Hersteller hier vermeiden den Lebensmittelzusatzstoff E 407a aufzuführen. Carrageen-Gegner würden vermutlich das Produkt stehen lassen und es nicht kaufen. Für alle als kleine Info: E 407 = Carrageen und E 407a = verarbeitete Eucheuma-Algen, die einen sehr hohen Anteil an Carrageen haben. Das erinnert ein klein wenig an das Clean Labeling mit Hefeextrakt anstelle von Glutamat E 620/E 621.

Stefanie hatte ihre zwei Hunde mit. Zwei schwarze, wuschelige Cockerspaniel. Echt tolle Hunde. Kuschelig und die zwei verströmen echte Lebensfreude. Es macht immer Spaß, wenn die zwei um die Ecke schießen – da geht einem das Herz auf, man muss spontan mitschmunzeln und bekommt gute Laune. Stefanie hat übrigens auch einen Blog, u.a über ihre zwei Fellnasen. Schaut doch mal vorbei: Steffis Blog

Gefrühstückt haben wir bei Nicolo. Er hat uns freundlicherweise seine Küche zur Verfügung gestellt. Da ist es immer urgemütlich. Allerdings haben wir ihn dann mit dem Aufwasch alleine gelassen. Ui ui ui. Hilfe haben wir angeboten, aber er meinte, das schaffe er allein. Immerhin musste er noch kochen, ein romantisches Dinner für 2. Und da werden hohe Ansprüche an ihn gestellt. Immerhin hat er italienische Wurzeln. Jummi! Nicolo hat mit Sicherheit auch den passenden Wein schon geöffnet und den Kamin angezündet. Immerhin, mir Wein kennt er sich bestens, da er viel reist. Auch er hat einen Blog und berichtet darin über seine Reisen und besondere Weine. Hier geht es zu Nicolos Blog

Gefeht hat uns nur Chrissi, sie war heute leider nicht dabei. Wobei sie einaufregendes Wochenende hinter sich hat. Davon wird sie sicher in ihrem Mode-Blog Edelfabrik berichten, da wollen wir auf keinen Fall vorgreifen!

Nachmittags waren wir dann noch bei unserer Familie, Kuchen essen und Geburtstag feiern. Somit freue, zumindest ich mich, auf den Salat heute abend. Leicht, herzhaft und gesünder als Torte, Käse und Co. Nachher gehts noch vor den TV einen schönen Film schauen. Mal sehen, was es wird. „Taffe Mädels“? Oder doch zum 1000. Mal „Herr der Ringe“?

Euch allen einen schönen, erholsamen Abend!

Eure Melanie

This article has 1 comment

  1. Oh! Wie schön! Da hat man das Gefühl man sitzt gleich wieder zusammen am Frühstückstisch 🙂

    Das war ein sehr schöner Vormittag mit Euch und muss unbedingt mit kompletter Besatzung nachgeholt werden!

    Spätestens zu unserem Richtfest seid ihr bitte alle da!

    Ganz liebe Grüße und habt noch einen schönen restlichen Valentinstag
    Steffi mit Ren & Stimpy

Leave a Reply