Halloween Geister – Baiser mal anders :)

Halloween Geister – Baiser mal anders :)

Halloween steht vor der Tür. Deswegen habe ich hier ein schnelles Rezept für euch für niedliche Zuckergeister. 🙂

Man braucht:
3 Eiweiß
200g Zucker
2TL Zitronensaft
Und so gehts:
Das Eiweiß sauber trennen und mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. Dann den Zucker langsam dazugeben und weiterschlagen bis er sich komplett aufgelöst hat – am Ende nun den Zitronensaft kurz mit unterschlagen. Eine kleine Menge der Masse beiseite stellen für die Augen.
Die Baiser-Masse anschließend in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und damit kleine Geister auf ein, mit Backpapier belegtes, Backblech spritzen.
Für die Augen:
Die Augen sind aus gefärbter Baisermasse. Diese muss man mit Lebensmittelfarbe einfärben und vor dem Backen auftupfen.
Alternativ nach dem Backen:
Aus 50g Puderzucker und 1 TL Zitronensaft einen dicken Zuckerguss anrühren, nach Lust mit Lebensmittelfarbe einfärben und mit einem ganz feinen Spritzbeutel oder dem stumpfen Ende eines Schaschlikspießes/Holzstäbchens Augen auftupfen.
Im Ofen bei 100 Grad / 75 Grad bei Umluft (besser) auf der untersten Schiene die Geister 1.5-2 Stunden langsam trocknen lassen.
IMG_2898_web
 Backofen ausschalten, einen Topflappen in die Ofentür klemmen und abkühlen lassen.
IMG_2915_web
Sehen die nicht niedlich aus? 🙂
Mit Zipfelmütze:
IMG_2909_web
Je nachdem wie man die Baisermasse herausquetscht, entstehen ganz unterschiedliche Geister. Dicke, dünne, wellige, verzerrte… Probiert es einfach mal aus.
IMG_2904_web
IMG_2910

Leave a Reply