Lang ersehnt – die Hamstertasse vom Groh Verlag

Lang ersehnt – die Hamstertasse vom Groh Verlag

Seht mal, was ich tolles in der Post hatte. Ich freu mich ja so!

Vor einigen Jahren hatte ich mal ein tolles, informatives Seminar beim Groh Verlag zum Thema „Geschenkbücher und Präsentationstechniken“.  Damals gab es, passend zu einer Geschenkbuchreihe, wundervolle Tassen und jeder Teilnehmer hat eine geschenkt bekommen. Gefüllt waren die Tassen mit Süßigkeiten. Mir wurde eine Tasse mit einem Hund darauf zuteil und ich habe mich sehr gefreut über diese Aufmerksamkeit. Die Dame neben mir erwischte jedoch eine Tasse mit einem Hamster darauf. Mein Herz schlug schneller und als die Kursteilnehmerin meine Tasse bewunderte, dachte ich: Wir tauschen! Aber leider war die Dame dazu nicht bereit bzw. war sie auch mit ihrer Tasse sehr zufrieden und dankbar waren wir wohl sowieso beide. Aber mal ehrlich – als jahrelange Hamstermama hat man doch eher Freude an Hamstermotiven. Immer wieder dachte ich nun an diese niedliche Tasse. Nicht voller Schwermut, das wäre zu viel des Guten. Doch irgendwie hat mich die Sache nie losgelassen. Warum, weiß ich gar nicht.

Der Groh Verlag begleitete mich nun noch einige Jahre, ich kaufte und verkaufte die Büchlein voller Begeisterung. Vielleicht kennt ihr sie ja. Die sind wirklich schön anzusehen. Neulich dann dachte ich so bei mir: facebook! Andere tauschen und verkaufen, suchen und finden dort alles mögliche. Wieso sollte ich das nicht auch mal versuchen? So klickte ich mich in eine Buchhandelsgruppe ein, in der ich schon einge Zeit Mitglied bin, und starte den Aufruf: Mag jemand tauschen?

Alles was ich dafür bekam waren Kopfschütteln und genervte Kommenatre einiger Kollegen. Was allerdings besser daran ist, sich über „nervige“ Kunden auszutauschen oder ewig die gleichen Frustationsmeldungen über amazon zu lesen, weiß ich nicht. Um ehrlich zu sein, haben mich die Reaktionen wirklich getroffen und ich habe sofort meinen Beitrag gelöscht. Nein, die Gruppe ist nicht nur doof. Oftmals entsteht ein reger Austausch zwischen Buchhändlern, wenn ein bestimmtes Buch gesucht wird oder man über Urheberrecht und Schaufensterdeko sowie Weihnachtsgeschenkideen für Kunden philosophiert. Aber liebe Kollegen: Nehmt doch nicht das Leben so schwer! Und immer so bitter ernst!

Zwei Tage später erreichte mich aus dem Groh Verlag dann eine Nachricht. Und ich traute meinen Augen kaum! OMG! Tatsächlich tauchte im Verlag noch eine Tasse auf mit meinem geliebten Hamstermotiv. An dieser Stelle möchte ich mich deshalb beim Groh Verlag von Herzen bedanken:

  1. … für die Mühe
  2. … für den Service
  3. … für die Reaktion auf meine Suche
  4. … für die liebe Karte
  5. … für die Tasse!

Es ist NICHT selbstverständlich, sich diese Mühe zu machen und diesen Aufwand zu betreiben. Danke, dass Sie reagiert haben, mich angeschrieben und mir eine große Freude damit gemacht haben. Die Tasse kam passend zur kalten Jahreszeit, in der man sich auf ein Sofa kuschelt und ein heißes Getränk genießt!
Und weil ich ebenfalls jemanden eine Freude machen möchte, verschenke ich die Hundebild- Tasse an jemanden, der hier kommentiert und mir sagt, warum er diese Tasse unebdingt haben möchte.

Weitere Infos zum Groh Verlag findet ihr hier.
https://www.groh.de/

Oder in eurer Buchhandlung vor Ort.

Freudige Grüße,

Melanie

Leave a Reply