Schokotraum goes Sacher

Schokotraum goes Sacher

Huhu!

Hier bekommt ihr, passend zum Wochenende, mein zweites Video präsentiert. Aus dem Schokotraum lässt sich nämlich eine Art Sachertorte zaubern.

Gutes Gelingen wünscht euch euer Konstantin!

Zutaten:

  • 1 Schokotraum 😉
  • 125ml Wasser
  • 300g Zucker
  • 200g Marillenmarmelade
  • 250g Blockscholade

Und so wird es gemacht:

  1. Den fertig gebackenen und abgekühlten Schokotraum (http://blackbox/kvl/wordpress//rezeptvideo-das-erste-d/) mit einem langen Messer in der Mitte teilen und die obere Hälfte abheben.
  2. Im Wasserbad die Marillenmarmelade aufschmelzen und ca. 2/3 davon auf den Boden geben und den Kuchen wieder zusammensetzen. Mit den Rest der Marmelade den Kuchen von außen rundherum einpinseln und danach gut 2 Stunden trocknen lassen.
  3. Für die Glasur 125ml Wasser mit 300g Zucker aufkochen und etwa fünf Minuten kochen lassen. Dadurch entsteht Läuterzucker – falls euch in Rezepten der Begriff einmal über den Weg laufen sollte. Läuterzucker von der Kochplatte nehmen und leicht abkühlen lassen.
  4. Unterdessen 2/3 der Schokolade im Wasserbad schmelzen, den Rest der Schokolade hinzugeben und von der Platte nehmen. Wenn die Schokolade komplett geschmolzen ist, in den Läuterzucker geben und zu einer Glasur glattrühren.
  5. Auf den Kuchen geben und rundherum glatt streichen – mit einer Palette geht das besser als mit einem Teigschaber wie im Video. Kühlstellen und festwerden lassen und dann …
  6. … genießen! Vielleicht mit ungesüßter Schlagcreme neben dem Kuchenstück servieren und eine Wiener Melange dazu?

Leave a Reply