Kochen in der Krise – steht ein neuer Krieg bevor?

Kochen in der Krise – steht ein neuer Krieg bevor?

Vor langer, langer Zeit, als ich noch die Schulbank drückte, nahmen wir im Unterricht das „Dritte Reich“ durch und ich erfuhr, dass es bereits ein Kochbuch „für schwere Zeiten“ gab, bevor der Krieg richtig ausbrach. Dieses Buch war somit bereits ein Vorbote, um die Leute für harte Zeiten zu wappnen. Ein Buch, welches wohl beweißt, dass der Krieg längst geplant war, aber das Volk noch keine Ahnung hatte. Ob das alles so stimmt, weiß ich nicht, aber wir haben Rezepte aus dem Buch nachgekocht und gebacken. Mit anderen Worten: Das Buch gab und gibt es tatsächlich.

Gestern stoße ich auf ein Buch, eine Neuerscheinung:

Constanze von Eschbach
„Das Krisenkochbuch – Wie Sie sich auch in schweren Zeiten Lebensmittel beschaffen und schmackhaft zubereiten“

Gut, auf den zweiten Blick habe ich den Verlag entdeckt. Der Kopp Verlag steht ja für Panikmache, Verschwörungstheorien und Gesundheits“tipps“. Also erst mal durchatmen. Dennoch fand ich es erschreckend, noch dazu bei der aktuellen Weltlage, so ein Buch zu finden. Hoffen wir, dass wir es niemals brauchen werden.

Euch allen alles Gute!

Euer Konstantin

Leave a Reply